Home Artikel Wirksamkeit und Einsatzzeitpunkt von CONVISO® ONE (Foramsulfuron + Thiencarbazone-methyl) zur Unkrautkontrolle in Zuckerrüben

Wirksamkeit und Einsatzzeitpunkt von CONVISO® ONE (Foramsulfuron + Thiencarbazone-methyl) zur Unkrautkontrolle in Zuckerrüben

Philipp Götze; Moritz J., Wendt; Christine, Kenter;

Der Beitrag fasst den bisherigen Kenntnisstand aus Publikationen zur Wirksamkeit des Herbizides Conviso One (Wirkstoffe: Foramsulfuron und Thiencarbazone-methyl, beide ALS-Inhibitoren) im Zuckerrübenanbau zusammen. Die Ergebnisse zeigen im Vergleich zu den bisher genutzten Herbiziden eine hohe Wirksamkeit auch bei höheren Entwicklungsstadien der Unkräuter. Begrenzend ist dabei das Entwicklungsstadium von Chenopodium album, welcher bis BBCH 14 wirksam bekämpft werden kann. Weiterhin kann die Bodenwirksamkeit mit durchschnittlich ca. 15 Tagen das Intervall zwischen den Applikationen verlängern. Conviso One hat eine hohe Wirksamkeit gegenüber einigen schwer bekämpfbaren Unkrautarten wie Mercurialis annua oder Durchwuchskartoffel (Solanum tuberosum) sowie eine Wirkung gegen Gräser. Spritzfolgen und/oder Tankmischungen aus klassischen Herbiziden und Conviso One erreichen unter verschiedenen Umweltbedingungen den höchsten Wirkungsgrad und sind insbesondere wegen des hohen Resistenzrisikos der beiden Wirkstoffe zur Vermeidung von Resistenzen zu bevorzugen.

https://doi.org/10.36961/si18913

Year: 2017
Volume: 142
No.: 11
Page: 651-656

Language: de

pdf download: 2017-651-656.pdf