Die erfolgreiche Entwicklung einer kontinuierlichen Zentrifuge für qualitativ hochwertigen Zucker

C.R., Greig; A., Bellotti

Technologen in der ganzen Welt haben über Jahrzehnte versucht, eine kontinuierliche Zentrifuge zu entwickeln, die hochwertigen Zucker produziert. Im Jahre 1993 hat STG den Prototyp einer kontinuierlichen Zentrifuge für australischen Rohzucker 1 und Rohzukker 2 (CSR Ltd.) gebaut, der als Rohzucker auf dem internationalen Markt verkauft wird. Diese Zentrifuge produziert Weiß- und Rohzucker hoher Qualität ohne die bisher gefundenen Nachteile wie Kristallbruch und Klumpenbildung. Wenig später wurde ein Weißzuckerprototyp gebaut, der in der Manildra Harwood Raffinerie für die ersten drei Raffinade-Zucker eingesetzt wird. Verschiedene Konstruktionsmerkmale der Zentrifuge, die Ergebnisse des Einsatzes als Rohzucker-, Weißzucker- und Affinationszentrifuge und die Auswirkungen auf den Prozeß werden dargestellt. Die Zentrifuge wurde bisher drei Jahre für die Affination, 2 Kampagnen für Rohzucker und ein Jahr für Raffinadezucker eingesetzt. Der Zucker ist frei von Kristallbruch und enthält keine Klumpen. Die Kristallausbeute ist im allgemeinen höher als bei diskontinuierlichen Zentrifugen. Der Energieverbrauch beträgt 0,5 kW/(t · h) Magma, die installierte Leistung 45 kW.

Year: 1996
Volume: 121
No.: 6
Page: 418-423

Language: en

pdf download: 1996-418-423.pdf