Ein neues Verfahren zur Regenerierung von Ionenaustauscherharzen

Luis San Miguel, Bento

Ein neues Regenerierungsverfahren für Entfärbungs-Ionenaustauscherharze wird beschrieben, bei dem eine Mischung von Calciumchlorid und Calciumhydroxid in einer Saccharose-Lösung verwendet wird. Dies führt zu einer verbesserten Regenerierung der Harze und damit zu einer sehr guten Entfärbung von Sirupen. Um dieses Verfahren wirtschaftlich anwenden zu können, muß die Saccharoselösung wiederverwendet werden. Dies wurde durch die Verwendung von Tangential-Filtration erreicht. Die Verwendung einer Ultrafiltrationsmembran wird beschrieben. Die Farbstoffe werden im Retentat angereichert und das Permeat kann nach Zusatz der Regenerierungsmittel wieder zur Regeneration verwendet werden. Das Retentat kann der Nachprodukteinzugslösung beigemischt werden.

 

Year: 1997
Volume: 122
No.: 4
Page: 304-310

Language: en

pdf download: 1997-304-310.pdf