Mitteilungen der Zucker-Berufsgenossenschaft Prävention in Arbeitssicherheit und im Gesundheitsschutz

Unfallentschädigungen Bedingt durch die Wiedervereinigung stiegen die Ausgaben für Unfallentschädigungen von 1991 bis 1994 kontinuierlich an. Ab 1995 ist nur ein leichter Rückgang zu verzeichnen. Abbildung 1 zeigt den Anteil der Rentenlast an den Entschädigungsleistungen. Abbildung 2 stellt die Zahl der Rentenempfänger dar. Unfallverhütung Die Ausgabensteigerungen beruhen zum einen auf der erweiterten Zuständigkeit für die neuen Bundesländer, zum anderen hat der Vorstand zur Verbesserung der Prävention in den Betrieben zusätzliche Mittel bereitgestellt. Verwaltungs- und Verfahrenskosten Hier wirkte sich die Wiedervereinigung zeitverzögert aus. Die Aufwendungen des Jahres 1996 konnten fast auf das Niveau von 1993 zurückgeführt werden. Vermögensaufwendungen Die Vermögensaufwendungen einer Berufsgenossenschaft (darunter fallen z.B. Beitragsausgleichsverfahren und Beitragsausfälle) sind nicht beeinflußbar. Der starke Anstieg in den Jahren 1995 und 1996 ist auf die nachträgliche Berichtigung von Beitragsbescheiden zurückzuführen. In den nächsten Jahren werden die Vermögensaufwendungen voraussichtlich zurückgehen.

Year: 1997
Volume: 122
No.: 8
Page: 633-639

Language: de

pdf download: 1997-633-639.pdf