Struktol
Home Scientific Article Wird Russland für immer der bedeutendste Zuckerimporteur sein?

Wird Russland für immer der bedeutendste Zuckerimporteur sein?

Sergey Gudoshnikov; Senior Economist; ISO London;

In der zweiten Hälfte der 90er Jahre hat Russland regelmäßig über 5 Mio t Zucker importiert und ist heute das wichtigste Importland für den internationalen Zuckerhandel. Eine Überblick über die Entwicklung der Rübenzuckerindustrie wird gegeben, die sich sich von dem Einbruch zu Beginn der 90er Jahre noch nicht erholt hat. Bis zum Jahr 2001 hat die Rübenanbaufläche auf 781 000 ha und die Produktion auf 1,6 Mio t abgenommen. Der Zuckerverbrauch hat sich stabilisiert und betrug 2001 mehr als 6 Mio t. 10 internationale Handelshäuser teilen sich den Markt für Importe von Zucker nach Russland. Seit 1995 hat Russland eine Kombination von unterschiedlichen Zoll-Systemen wie saisonale Zölle und Zollquoten mit einem langsamen Anstieg des Zolls auf Zucker auf die gegenwärtigen Höhe von 40 bis 50 % angewandt. Das gegenwärtige System wird genau beschrieben. In Zukunft plant die Regierung Änderungen des Sys-tems. Die Bevorzugung der heimischen Industrie wird aber beibehalten werden, die ihre Produktion auf das doppelte steigern könnte.

Year: 2001
Volume: 126
No.: 12
Page: 966-969

Language: en

pdf download: 2001-966-969.pdf