Der Einfluss von Zuckerrübenfaserstoffen auf diätetische Faserstoffe und die Qualität von extrudierten Produkten

Özen Özboy; Hamit Köksel

Handelsübliche Zuckerrübenfaserstoffe (SBF, British Sugar) wurden in einer Menge von 10, 20, 30 und 40 % zu Maismehl gegeben, aus dem extrudierte Produkte mit einem hohen Anteil an Faserstoffen hergestellt wurden. Die Ergebnisse lassen zu dem Schluss kommen, dass die Zugabe das Ausdehnungsverhältnis der Produkte verkleinert, die Schüttdichte erhöht, und sowohl die Sprödigkeits- als auch die Härtewerte senkt. Eine steigende Zugabemenge von Zuckerrübenfaserstoffen erhöht den Gehalt an dietätischen Fasern. Obwohl die Zugabe von Zuckerrübenfaserstoffen eine Reihe von Eigenschaften der extrudierten Produkte signifikant verändert, wurden die Produkte mit Zugabemengen von 10 und 20 % bei den sensorischen Tests akzeptiert.

Year: 2000
Volume: 125
No.: 11
Page: 903-905

Language: en

pdf download: 2000-903-905.pdf